Herzlich willkommen bei Tango in Ingolstadt e.V.

 

Liebe Freunde von „Tango in Ingolstadt e.V.“,

 

der Tango Argentino hat sich in Ingolstadt etabliert, wir freuen uns über viel Interesse, gelungene Veranstaltungen und aufregende Planungen für das laufende Jahr !

Die Open-Air-Saison ist vorbei, der grandiose Sommer hat uns viele herrliche Tango-Sommerabende geschenkt. Nun beginnt der Tango-Herbst, der bei uns schon traditionell mit viel Livemusik gewürzt ist.

Am 3. Oktober eröffnet das Duo Brotzman-Cardozo aus Buenos Aires im Gladiators Gym unseren Tango-Herbst. Für unsere Mittwochs-Live-Specials im Bürgerhaus kommen zu uns: am 17. Oktober das Quartett „El Berretin Tango“, am 24. Oktober der argentinische Gitarrist Miguel Pesce und am 07. November das Duo „Cosae Mandinga“.

Danach sammeln wir unsere Kräfte und bereiten uns vor auf unser Jahres-Highlight:

5 Jahre TANGOBALL im SPIEGELSAAL !!   Zum Fünften Mal jährt sich heuer unser Tangoball im Spiegelsaal – deshalb zelebrieren wir diesen Anlaß etwas ausgiebiger: Am 1. Dezember tanzen wir mit Quinteto Angel und DJ Angel Fabian Coria im Spiegelsaal, und am 2. Dezember mit Trio Los Milonguitas im Gladiators Gym. Anna Yarigo und Angel Fabian Coria werden am Samstag im Spiegelsaal und am Sonntag im Boxring Show für uns tanzen und von Donnerstag bis Sonntag viele excellente Workshops für uns geben.  Laßt Euch überraschen !

 

Rückblick / bisherige  Veranstaltungen 2018:

Am 6. Januar durften wir die Alte Anatomie ein allerallerletztes Mal für eine besondere Milonga im besonderen Ambiente nutzen: Dreikönigs-Cafe-Milonga im Gartensaal der Alten Anatomie !  Das Duo Josepha Hanner & Daniel Contrini (Querflöte & Gitarre) füllte den barocken Gartensaal mit purer Tangomusik und begleitete die Tänzer auf der Ronda um das musikalische Zentrum. Vielen Dank für die schönen Stunden – wir wünschen der Anatomie eine gelungene Renovierung.

Am 24. Januar 2018 hatten wir ein weiteres Live-Special unplugged mit dem „Duo Cimarrón“ , Emilio Turco an der Gitarre und der fast blinde Mateo Terrile am Bandoneon begeisterten die Tänzer mit einfühlsamen Interpretationen bekannter und selbst komponierter Stücke. Renate Koch aus Würzburg bereicherte den Abend mit Mode und Schuhen:  Amantes del Tango“.

Pianist „Daniel Adoue“ begleitete uns am 28. Februar mit Tangos auf dem Klavier, unterstützt von Cheryl Lang am Bandoneon.

Im März kamen die  Jungs von Los Milonguitas bereits zum dritten Mal zu uns, am 21. März zur Milonga mit Livemusik im Bürgerhaus (unterstützt von Bernhard Seidel am Bass und von Cheryl Lang am zweiten Bandoneon), und am 22. März zu Musikalitäts-Workshops im Illuminatensaal.

Am Ostersonntag, den 1. April hatten wir eine rundum gelungene Premiere: Milonga am Ring  –  Tango-Café im Gladiators Gym. Dardan Morina, mittlerweile 18-facher Kickbox-Weltmeister aus Ingolstadt,  hat zusammen mit seinem Bruder Gentian ein  Box-Studio eröffnet, mit viel Licht und Luft, schönem Boden und gemütlicher Kaffee-Bar  – wie geschaffen zum TANGO tanzen !  Das nette, junge Team der „Gladiators“ und die ebenso netten, wenn auch nicht mehr ganz so jungen Tangotänzer haben bestens harmoniert – wir hoffen auf viele weitere Runden.

Ein besonderes Highlight durften wir am 13. April genießen:  Konzert und Milonga mit Quinteto Beltango im Rahmen der Konzertreihe des Bauerngerätemuseums: „Tango mit da Ziach“. Zum ersten mal seit Beginn dieser Konzertreihe stand der Tango nicht nur im Namen, sondern war auch leibhaftig auf der Bühne und auf der Tanzfläche zu erleben. Musikgenuß pur mit Gänsehaut und Herzklopfen!

Das Jagdschloss Grünau bei Neuburg a.d. Donau verwandelte sich vom 10. – 13. Mai in eine Oase für Kunst-, Kultur- und Gartenliebhaber.  Tango Argentino, Weltkulturerbe seit 2009, war dieses Mal ein Teil des Kulturprogramms: am Donnerstag, den 10. Mai boten wir dort kostenlose Schnupperkurse an. Viel Zuspruch fand das TANGO-CAFÉ im Auenzentrum, wo der Biber die Einhaltung der Ronda bewachte:  Tango-Café im Jagdschloss Grünau

Am Pfingssonntag ging die  MILONGA am RING in die zweite Runde:  das Tango-Café am 20. Mai 2018 wurde perfekt betreut vom Gladiator-Team und entließ die Tänzer und Tänzerinnen mit einem tangosatten Lächeln im Gesicht in die Pfingstferien.

Ein besonderes Mittwochs-Live-Special bescherte uns am 13. Juni das junge Tango-Quintett „EL MURO“ mit Sänger JUAN VILLARREAL. Auf ihrer zweiten Europa-Tournee spielten die Musiker aus Argentinien und Norwegen für uns unplugged im Bürgerhaus. Sie inszenierten Tangos, Valse, Milongas und Candombes aus der goldenen Ära des Tango Argentino in originalen Arrangements, gewürzt mit Elementen aus  Jazz und Modern Music – ein Erlebnis!

Am 4. Juli begann unsere Freiluft-Saison, bis Mitte September tanzen wir jeden Mittwoch Open-Air am Rathausplatz. Dieser tolle Sommer verwöhnte uns bisher mit vielen lauen Abenden und hat auch bei unseren Mittwochs-Live-Specials zum Gelingen beigetragen: am 4. Juli mitTANINO TANGOaus Buenos Aires, am 18. Juli mitTANGO HARMONYaus Budapest und am 15. August mitBANDONEGROaus Polen.

Am Samstag, 18. August konnten wir im Rahmen des Schlossfest „MEDITERRANO“ im Schlosspark Sandizell Schnupperkurse  und eine stimmungsvolle Sommernachts-Milonga anbieten : Tango „MEDITERRANO“ in Sandizell

Bis zum 19. September verwöhnte uns dieser Sommer mit herrlichen Abenden – wir hatten kein einziges Mal Regen.

 

Unterricht:

Mittwochs-Praktika mit Gregorio Garrido :
Gregorio ist ein sehr erfahrener und international bekannter Tänzer und Lehrer, er bietet uns fachlich hervorragenden und humorvollen Unterricht. Die Gruppen-Praktika findet fast jeden Mittwoch von 19:30 – 20:30 Uhr statt. Einzelunterricht bei Gregorio (60 Minuten) kann für 21 Uhr gebucht werden (Anmeldung erforderlich).

Zu unseren Übungsabenden am Mittwoch im Bürgerhaus (Milonga), am Freitag (Unterricht) und am Samstag (Unterricht und üben) in der Tanzwerkstatt (Manggasse 8) könnt Ihr ganz ungezwungen kommen, lernen, üben und vertiefen .

Wenn Ihr nichts vom immer aktiver werdenden Tangoleben in Ingolstadt versäumen wollt, dann laßt Euch in unseren email-Verteiler aufnehmen. Wir verschicken meist einmal wöchentlich eine Rundmail mit Informationen zu den aktuellen Aktivitäten von Tango in Ingolstadt.

—>  Und wenn Ihr Appetit bekommen habt und gerne Tango tanzen lernen wollt:  schreibt uns einfach oder kommt zum Schnuppern am Freitag oder Samstag Abend in die Tanzwerkstatt oder am Mittwoch Abend ins Bürgerhaus Neuburger Kasten.

Herzliche Tango-Grüße aus Ingolstadt
Euer Team von „Tango in Ingolstadt e.V.“

 

Parken:

Die Parkplatz-Situation in der Innenstadt hat sich entspannt, die Tiefgarage am Münster ist wieder geöffnet, die Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen. Hier ein Übersichtsplan mit Infos zu den zentrumsnahen Parkplätzen, sie haben alle durchgehend geöffnet:  Parken in Ingolstadt